Rohstoffe

Hochwertige Rohstoffmischungen direkt aus dem Kannen-bäckerland machen es uns möglich, qualitativ hochwertige Ofenkeramik mit guter Temperaturwechselbeständigkeit herzustellen. 




Gipsform/Gießen

Wir fertigen unsere Ofenkeramik im Gießprozess. Dabei ist es uns und unserem Modellbau möglich, relativ großformatige Produkte für Ofenverkleidungen herzustellen. 




          Rohbearbeitung

Die nachträgliche Handarbeit lässt jedes Stück zum Unikat         werden.









          Glasuren

Für unsere Veredelung der Keramik durch die Farbgebung verwenden wir Glasuren, die wir auf jeden Anwendungsbereich kundenspezifisch anpassen. 








           Glasieren

Durch verschieden Glasurtechniken im Bereich Effektglasuren geben wir der Ofenkeramik neue Akzente.









          Brennen

Als Herzstück unserer Firma haben wir 2004 einen neuen gasbefeuerten, EDV-gesteuerten Herdwagenofen mit einem Brennvolumen von 8 qm gekauft.  2006 erweiterten wir unsere Kapazität  um weitere 4 qm Brennraum.






          Brennen

Durch seine moderne Brenntechnik ist es uns mögich, auch bei unterschiedlichen Bränden eine gleichbleibende Glasurwiedergabe zu erzielen. Auch die Maßgenauigkeit der einzelnen Ofenkeramiken ist durch diese Investition verbessert worden.





          Nachbearbeiten

Im Nachbearbeitungsprozess können wir die gebrannte Ofenkeramik zum Anbringen von Halterungen für den nachträg-lichen Einbau am Kaminofen Bohren und mit Dübel versehen.







          Qualitätskontrolle

Die Qualitätskontrolle wird bei uns im Hause groß geschrieben. Wir kontrollieren jede Keramik auf Farbechtheit und auf Passgenauigkeit am Kaminofen.
 


          Versand

Unser flächendeckender Spediteur macht es uns möglich, in fast allen Fällen die Waren innerhalb von 24 h deutschlandweit zu liefern.